Datenschutzerklärung

(Stand 27.04.2020)

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unseres Internetauftritts ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.

Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://www.21maxx.de/privacy abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

§ 1 Verantwortlicher und Geltungsbereich

Die Daten der Verantwortlichen sind:

21MAXX GmbH

Peter-Rosegger-Str. 122

72762 Reutlingen

Telefon: +49 7121 15926-00

Telefax: +49 7121 15926-26

Email: info@21maxx.de

Internet: www.21maxx.de

Geschäftsführer: Herr Frederik Türk, Herr Christoph Maier

Diese Datenschutzerklärung gilt für das gesamte Internetangebot der 21MAXX GmbH, welches unter der Domain www.21maxx.de (im Folgenden „unser Internetauftritt“ genannt) abrufbar ist.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Einen Datenschutzbeauftragten haben wir nicht bestellt, da wir gemäß § 38 Abs. 1 Satz 1 BDSG in der Regel weniger als 20 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.

§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten auf unserer Webseite. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung.

Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote oder das Erbringen bestimmter Dienstleistungen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

Bereitstellung und Nutzung der Webseite

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen und der Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt, d.h. jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Diese Informationen werden temporär gespeichert.

Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

• Name der abgerufenen Webseite

• Datum und Uhrzeit des Abrufs

• übertragene Datenmenge

• Meldung über erfolgreichen Abruf

• Browsertyp nebst Version

• das Betriebssystem des Nutzers

• Webseite, von der Sie auf unsere Seite gelangt sind

• IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir verwenden diese Daten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten zur Verfolgung von Rechtsverletzungen zu verwenden, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung und den Betrieb unserer Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens.

c. Speicherdauer

Die genannten Daten werden für die Dauer von längstens 90 Tagen gespeichert und hiernach gelöscht. Sofern die Daten zur Rechtsverfolgung bei einem berechtigten Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung benötigt werden, werden sie gelöscht, sobald der berechtigte Verdacht beseitigt oder weggefallen ist oder bei rechtskräftigem Abschluss eines sich daraus ergebenden Gerichtsverfahrens; sollte ein Gerichtsverfahren nicht betrieben werden, werden die Daten spätestens nach 3 Jahren gelöscht.

Kontaktformular auf unserer Webseite

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme mit uns ist möglich

• per Kontaktformular,

• per E-Mail,

• per Fax

• oder telefonisch,

Dabei werden die von Ihnen gemachten personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet, um eine Kontaktaufnahme mit Ihnen zu ermöglichen und Ihr Anliegen bzw. Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Sollten Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, so werden die von Ihnen mit dieser E-Mail an uns übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert, insbesondere Ihre E-Mailadresse.

Falls Sie uns per Fax kontaktieren, so speichern wir die von Ihnen mit diesem Fax an uns übermittelten personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Faxnummer.

Falls Sie uns telefonisch kontaktieren, werden die Telefonnummer, von der der Anruf getätigt wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit des Telefonats gespeichert. Zusätzlich werden die Informationen, die Sie um im Rahmen des Telefonats mitgeteilt haben, notiert und gespeichert, soweit dies zur Beantwortung und weiteren Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Daneben stellen wir auf unserer Webseite ein Kontaktformular zur Verfügung. Die im Kontaktformular abgefragten personenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mailadresse und ggf. von Ihnen weiter mitgeteilte Daten) werden von gespeichert.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die genannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder für die Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages erforderlich und erfolgt auf Ihren Antrag, nämlich auf Ihre Anfrage hin. Soweit Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, beruht die Verarbeitung der dargelegten personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c. Speicherdauer

Die Dauer der Speicherung der oben genannten Daten ist abhängig vom Hintergrund Ihrer Kontaktaufnahme. Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt regelmäßig, sobald der verfolgte Zweck der Kommunikation entfallen und eine Speicherung und sonstige Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist.

Prüfung Einsparpotenzial

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Prüfung des Einsparpotenzials Ihres Kredites erheben wir folgende personenbezogenen Daten zu Ihrem Kreditvertrag:

  • Kreditbetrag
  • Laufzeit
  • Zinssatz
  • Monatliche Rate
  • Vertragsabschlussdatum
  • Eventuelle Schlussrate

Wir verwenden diese Daten, um zu prüfen, ob Ihr Kreditvertrag ein Einsparpotenzial enthält, welches durch Kündigung der mit dem Vertrag abgeschlossenen Restschuldversicherung realisiert werden kann.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und erfolgt auf Ihren Antrag.

c. Speicherdauer

Die Daten werden nach Ablauf von 3 Monaten gelöscht.

Kundenkonto anlegen

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Durch das Anlegen eines Kundenkontos erheben wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Geschlecht
  • Vorname
  • Name
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse

Wir verwenden diese Daten, um Ihnen die Nutzung des Kundenkontos zu ermöglichen und im Rahmen einer Beauftragung mit Ihnen kommunizieren zu können.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und erfolgt auf Ihren Antrag.

c. Speicherdauer

Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen. Durch die Löschung werden alle im Rahmen der Anlage und der Nutzung des Kundenkontos erhobenen Daten gelöscht.

Nutzung Kundenkonto

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Nutzung Ihres Kundenkontos erheben wir weitere personenbezogene Daten, insbesondere:

  • Kreditvertragsnummer
  • Name der Bank
  • Ihre Kontodaten
  • Kreditvertragsunterlagen

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und erfolgt auf Ihren Antrag.

c. Speicherdauer

Vor einer kostenpflichtigen Beauftragung Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen. Durch die Löschung werden alle im Rahmen der Anlage und der Nutzung des Kundenkontos erhobenen Daten gelöscht.

Nach einer kostenpflichtigen Beauftragung werden Ihre Daten von uns gelöscht, sobald diese zur Durchführung und Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber oder zur Wahrung unserer Interessen nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung oder Speicherung der Daten mehr besteht.

§ 5 Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben oder

• wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Ihrer Anfrage erforderlich ist, also insbesondere zur Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche oder

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

§ 6 Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von technisch notwendigen Cookies nicht angeboten werden. Mithilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität des Webseitenservices verbessern, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu übermitteln.

Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.

Die Verwendung dieser Cookies dient dazu, unsere Webseite für Sie effektiver und nutzerfreundlicher zu machen und trägt zu einer sicheren und vorschriftsgemäßen Nutzung der Webseite bei. Einige der Funktionen unserer Webseite machen es erforderlich, dass Ihr Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Soweit wir Cookies zu Analysezwecken einsetzen, dient dies dazu, die Qualität der Inhalte unserer Webseite zu verbessern. Wir erhalten durch Cookies die Möglichkeit, nachzuvollziehen, wie oft und auf welche Art die Webseite, Rechner und sonstige Funktionen genutzt werden. So können wir unser Angebot fortlaufend optimieren.

Da die Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unseren Server übermittelt werden, können Sie die Verarbeitung der Daten und Informationen über Cookies selbst Anhand der Einstellungen Ihres Browsers konfigurieren. Sie können beispielsweise Cookies manuell löschen oder insgesamt ablehnen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen der Webseite ordnungsgemäß nutzen können. Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.

In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen bei aktuellen Browser-Versionen in der Regel auch einzelne Cookies. Das Löschen von Cookes kann jedoch zur Folge haben, dass Sie nicht alle technischen Funktionen unserer Website nutzen können und dies negative Auswirkungen auf Ihr Nutzererlebnis haben kann.

In Einzelnen nutzen wir folgende Cookies:

Cookie Consent

Es handelt sich um ein essenzielles Cookie um grundlegende Funktionen und die einwandfreie Funktion der Webseite zu ermöglichen. Dieses Cookie speichert Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website. Diese Daten werden nach 1 Jahr gelöscht.

Userlike

Diese Website verwendet die Messaging-Software Userlike, sie ermöglicht es Ihnen, mit uns zu kommunizieren. Userlike muss einige Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Ihre Daten sind aber sicher und werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren.

PHP Session ID

Es handelt sich um ein essenzielles Cookie um grundlegende Funktionen und die einwandfreie Funktion der Website zu ermöglichen. Das Cookie behält Ihre Zustände bei allen Seitenanfragen bei. Diese Daten werden nach jeder Sitzung gelöscht, also sobald Sie nach einer Sitzung (englisch: Session) den Browser schließen.

Facebook Pixel

Cookies von Facebook für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da der Einsatz von Cookies für den optimalen Webseitenbetrieb erforderlich ist und wir daher ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung durch Cookies haben.

§ 7 Google Analytics

Auf unserer Webseite benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch Sie werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Zuvor wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall können Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Der Einsatz von Google Analytics ermöglicht es uns, die Nutzung unserer Webseite durch Besucher statistisch zu erfassen. Die daraus gewonnenen Informationen helfen uns bei der Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Onlineangebots. Es besteht somit ein berechtigtes Interesse am Einsatz des Tracking Tools. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ .

Die durch dieses Cookie gespeicherten Daten werden nach 2 Jahren gelöscht.

§ 8 Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

• Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

• Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

• Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

• Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

• Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

• Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

• Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 9 Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

§ 10 Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation oder einen Verlust oder Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung von anerkannten Verschlüsselungsverfahren (SSL). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.